News
Mittwoch, 8. September 2021
Spannung und gute Aussichten vor dem Finale in Egg
Am kommenden Sonntag, 12. September, steht in Egg das grosse Finalrennen der auf den Nachwuchs fokussierenden MTB Race Series auf dem Programm. In vielen Kategorien ist die Entscheidung in der Gesamtwertung noch nicht gefallen und Spannung deshalb garantiert.

Von den Kleinsten bis zu den Grössten, in allen Kategorien zählen alle fünf Rennen der MTB Race Series für das Gesamtklassement. Damit die Fahrer*innen jedoch ins Overallranking kommen, müssen mindestens vier Rennen bestritten werden. Diese Konstellation sorgt für viel Spannung und Nervenkitzeln vor dem abschliessenden Rennen in Egg.

Markenzeichen Riesenslalom
Erneut ist es am Sonntag der Skiclub Egg, welcher den Finallauf der in dieser Saison neu aufgestellten MTB Race Series organisiert. Natürlich dürfen dabei die traditionellen Riesenslalom-Tore nicht fehlen. Denn diese Streckenpassage ist zum Markenzeichen der Strecke am Fuss des Pfannenstiels geworden und verweist auf die sportliche Heimat des organisierenden Vereins. Die Kurven auf der Wiese sehen einfach aus, sorgen aber bei Regen und Nässe für Herausforderung und Spektakel zugleich. Aufgrund der aktuellen Wettervorhersagen ist allerdings mit sonnigem und warmem Wetter und somit trockenen und schnellen Bedingungen zu rechnen.

Fazit und erster Ausblick aufs kommende Jahr
Organisator Heinrich Disch freut sich auf den Abschluss der Saison und zeigt sich erfreut über den bisherigen Verlauf der MTB Race Series: «Wir dürfen sehr zufrieden sein. Die Ausgangslage als Veranstalter war auch 2021 nivht einfach. So sind wir sehr froh, dass wir dem Bikenachwuchs fünf Rennen als Plattform bieten konnten.»

Für das kommenden Jahr rechnet Disch mit einer Rückkehr zum alt bewährten Konzept: «Das Ziel ist es, mit den gleichen Veranstaltern wie bisher sechs Rennen organisieren zu können – drei vor und drei nach den Sommerferien», blickt Disch voraus. Die Termine sollen in etwa dieselben wie 2021 sein. Das sind hervorragende Nachrichten und ein Grund zum Jubeln bevor der Finaltag in Egg überhaupt begonnen hat!